Aktueller Hinweis zum Coronavirus: Wir sind für euch da! mehr Infos

Jahreshauptversammlung: Ganz viel Licht und ein wenig Schatten

Der neue Vorstand ist auch der alte: Vorsitzender Herbert Fischer geht mit seinem etablierten Vorstandsteam in das neue Vereinsjahr beim TV Lemgo. In seinem Jahresbericht ging er auch auf den Umbau der TV-Halle im vergangenen Jahr ein – damit seien die Baumaßnahmen des Vereins bis auf weiteres abgeschlossen. Dieter Schneider als Vorsitzender Finanzen konnte in seinem Bericht die frohe Botschaft verkünden, dass der Kostenrahmen mit 300.000 € eingehalten worden ist. Ehrungen von langjährigen Mitgliedern, erfolgreichen Sportlern und Georg Kandale als rühriger Archivar rundeten das Programm der Mitgliederversammlung im Vereinssportzentrum an der Pideritstraße ab.

Im Bericht des Vorstandes ging Herbert Fischer auf verschiedene Themen des vergangenen und laufenden Vereinsjahres ein. So zeige der neue Internetauftritt eine neue Qualität im Onlineauftritt des Vereins – ganz aktuell geht vor Ostern mit www.tevita-lemgo.de auch die Seite der Fitnessabteilung online.

Mit dem 60. Jubiläum der Cognac-Riege in 2015 und dem 50. Geburtstag der Donnerstags-Frauen sowie das 20jährige Bestehen der DOWAS (Donnerstags-Wanderer) in diesem Jahr waren und sind einige Jubiläen zu feiern.. Auch lies Fischer zahlreiche Veranstaltungen Revue passieren: Ob Spendenlauf, „TV trifft sich“, „TeViesta“, Hanselauf, Seniorenfeier, Dämmerschoppen, Jubilare-Kaffeetrinken, verschiedene Wanderungen, Sporttag für Flüchtlinge und die Jugendfahrt nach Norderney – im sportlichen und geselligen Leben des Vereins wurde viel geboten. Viele dieser Aktionen werden auch in 2016 durchgeführt, besonders wies Fischer auf drei Veranstaltungen in Kooperation mit dem Energie- und Umweltzentrum am Mittelpunkt hin: „Gemeinsam mit anderen Netzwerkpartnern gibt es ein buntes Programm, wir bieten dabei ein Ernährungsseminar, eine individuelle Stressmessung mit Entspannungskurs sowie ein Faszientraining nach einer Radtour der Landfrauen an.“, so Fischer.

Mit Blick auf die Entwicklung der Abteilungen sieht Fischer viel Licht, aber auch einige Schatten. Insbesondere die Entwicklung des Amateursports in der Handball-Spielgemeinschaft „Handball Lemgo“ werde sehr kritisch gesehen. „Erfolge der ersten Jugendmannschaften sind zweifelsohne da, aber die 2. Mannschaften bluten personell aus, weil viele Jugendliche den Verein verlassen – eine gefährliche Entwicklung, die auch Probleme im Herrenbereich nach sich zieht!“, mahnt der Vorsitzende. Durchweg positiv entwickelt haben sich dagegen die Cheerleading-Gemeinschaft, die Triathlon-Abteilung mit einem hervorragenden 2. Platz in der Damen-Bundesliga und wiederholt guten Jugendergebnissen, die Schwimm-Abteilung sowie der Bereich moderne Fünfkampf.

Aber auch der Breiten- und Freizeitsport sowie der Gesundheitssport erfreue sich wachsender Beliebtheit. Insbesondere die Abteilung „TeVita“ als gesundheitsorientiertes Fitnessstudio im Verein biete weiterhin ein qualitativ hochwertiges Angebot. „Wir sind ob der wachsenden Konkurrenz wachsam, aber positiv gestimmt, für unsere Zielgruppe von Jung bis Alt mit fairen und transparenten Konditionen punkten zu können.“, zeigt sich Fischer optimistisch.

Als Vorsitzender Finanzen legte Dieter Schneider in seinem Bericht die Zahlen des vergangenen Jahres dar. Durch die Baukosten bedingt stand noch einmal ein kräftiges Minus unter dem Strich, doch dieses war eingeplant und wurde durch das Baudarlehen ausgeglichen. Erfreulich sei, dass der TV Lemgo weiter wachse und am Ende des vergangenen Jahres mit 3.138 Mitgliedern solide dasteht. Nach einem positiven Bericht der Kassenprüferin Ulla Heißenberg erfolgte einstimmig die Entlastung des gesamten Vorstandes.

Ebenso einmütig erfolgte dann die Wiederwahl von Herbert Fischer zum Vorsitzenden sowie von Thomas Haas zum 2. Stellvertretenden Vorsitzenden und Olaf Jackmann zum Vorstand Sport. Für den ausscheidenden Kassenprüfer Friedhelm Meierjürgen wählten die Mitglieder einstimmig Dirk Möbius.

Eine besondere Ehrung erfuhr bei der Versammlung Georg Kandale, der für seine unermüdliche Arbeit als Vereinsarchivar ein Präsent überreicht bekam.

Für langjährige treue Mitgliedschaft in Lippes größtem Sportverein wurden Florian Lueke, Irmgard Salem, Gudrun Kandale, Karin Unland und Hans-Ekkehard Stark

(silberne Ehrennadel für 25jährige Mitgliedschaft) sowie Annemarie Brand (goldene Ehrennadel für 40 Jahre Vereinsmitgliedschaft) ausgezeichnet. Zudem bekamen die über zwanzig anwesenden Sportlerinnen und Sportler des Vereins, die auch auf der Sportlerehrung der Stadt Lemgo für herausragende Leistungen geehrt worden waren, eine kleine Aufmerksamkeit vom Vorstand überreicht.

„Ich danke der Mitgliederversammlung für das Vertrauen in die Arbeit des gesamten Vorstandes und möchte mich auch bei allen engagierten Helfern im TV Lemgo für die geleisteten Stunden bedanken, die unseren Mitgliedern im vergangenen Jahr unzählige aktive, freudige und erfolgreiche Momente beschert haben!“ schloss Fischer die offizielle Versammlung und leitete zum gemütlichen Teil des Abends über.

Vorstandsmitglieder und Geehrte der Mitgliederversammlung des TV Lemgo.
Vorstandsmitglieder und Geehrte der Mitgliederversammlung des TV Lemgo.
zurück zur Newsübersicht
Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.