Aktueller Hinweis zum Coronavirus: Wir sind für euch da! mehr Infos

Aktuelles

Sport im Park

vom 15.06. – 30.08.

 

Im Rahmen des Projektes „Sport im Park“ vom Stadtsportverband Lemgo und dem Landessportbund NRW bietet der TV Lemgo auf dem Lemgoer Ostertorwall verschiedene Sportangebote für Jung und Alt an. Das Angebot ist kostenlos und findet unter fachlicher Anleitung statt.

Bitte eine Matte und/oder großes Handtuch sowie etwas zu Trinken mitbringen!

Einfach vorbeikommen und mitmachen – ganz ohne Anmeldung!
Offen für alle und bei jedem Wetter!*

*ausgenommen sind personengefährdende Wetterlagen (Sturm, Hagel, Gewitter, Starkregen)

weiterlesen….


Als der Sportbetrieb schon einmal ruhte

Die Kriegspostkartensammlung des TV Lemgo von 1914-1917

Vom 13. März an abends ruhte mit einem Schlag der Turn- und Sportbetrieb in Lemgo – so auch in unserem TV. Auch ältere Turn- und Sportfreunde dürften sich kaum noch erinnern können, wann dies das letzte Mal der Fall war. Tatsächlich mussten traditionsreiche Vereine wie der Unsrige schon öfters den Turnbetrieb unterbrechen. Überwiegend war dies zu Kriegszeiten der Fall. So löste sich in der Zeit der deutschen Einigungskriege 1870 – vor 150 Jahren – die letzte noch aktive Gruppe im Turnverein – die „Feuerwehr-Turn-Abteilung“ – aus dem Verein heraus und wurde als „Freiwillige Feuerwehr“ selbstständig, derweil unser Verein sechs Jahre brauchte, um wieder auf die Beine zu kommen. Auch in den letzten beiden Jahren der Weltkriege erstarb das Vereinsleben, nachdem man zuvor noch versucht hatte, den Turn- und Sportbetrieb mit Schülern und Frauen aufrecht zu erhalten. So fand etwa noch 1916 ein großes Schauturnen der Frauen-Abteilung für die Soldaten des Lazaretts in Lemgo statt.

Um den Kontakt mit den eingezogenen Sportlern nicht vollständig zu verlieren, schickten die Vereine in Zeiten ohne YouTube und Internet zumindest in den ersten Kriegsjahren kleine Hilfspakete an die Front, die überwiegend lippische Zigarren enthielten. Als Dank hierfür kamen eine ganze Reihe von Kriegspostkarten an den Lemgoer Vereinsvorsitzenden und Lehrer Fleege sowie den Turnwart und Gastwirt Bernhard Mayr zurück.

Die Karten enthalten überwiegend Danksagungen und Grüße, doch mancher Schreiber ermöglichte auch einen tiefen Einblick in seinen Kriegsalltag. Wir erfahren auch, dass einige Lemgoer Turner bei der weltbekannten Verbrüderung britischer und deutscher Armeeeinheiten zu Weihnachten 1914 dabei waren. Ein Turner namens Blübaum erwähnte in diesem Zusammenhang gegenseitige Besuche in den Schützengräben, die oft mit Tauschhandel von Zigaretten und Lebensmitteln sowie ausführlichen Gesprächen (viele englische Soldaten sprachen deutsch) einhergingen. Auch die zwischen den Schützengräben meist schon wochenlang liegenden Toten wurden gemeinsam geborgen und beerdigt. Nach Weihnachten jedoch, so schrieb der Turner Böhmer, „ging die Schießerei von neuem los…“

Als 1917 die Versorgungslage in Deutschland zunehmend zusammenbrach, wurden auch die Briefe weniger.

Florian Lueke


TV Lemgo nimmt Sportbetrieb auf


 Aufgrund der Corona-Lockerungen der Landesregierung NRW hat der TV Lemgo den Sportbetrieb ab sofort wieder aufgenommen.

Den Start machten die Laufabteilung und das vereinseigene Fitness- und Gesundheitsstudio TeVita. Nach Aufstellung eines strengen Hygiene- und Sicherheitskonzepts seitens des Vorstandes und der Geschäftsstelle freuen sich die Mitglieder des TeVita, ab sofort wieder trainieren zu können. Der Zugang zum Fitnessstudio ist begrenzt, Mitglieder müssen sich vorher anmelden und eine Trainingszeit reservieren.

Ab Montag, 18.05. starten stufenweise weitere Vereinsgruppen. Auskünfte über individuelle Regelungen in den Gruppen geben die Übungsleiter.

Die Kinderturngruppen starten vorerst noch nicht – hier ist man sich einig, dass die Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln nicht gewährleistet werden kann. Ersatzweise bietet das Jugendteam ab kommender Woche Outdoorprogramme und den Verleih von „Spielkisten“ an, mit denen das „CoSpaz“ (Corona-Sportabzeichen) absolviert werden kann. Auch Bewegungsparcours für die ganze Familie im Lemgoer Stadtgebiet sind in Planung.

Wer lieber Zuhause oder im Freien Sport unter Anleitung treiben möchte, kann auf diverse Kurse bei Youtube.com / TV Lemgo oder die neuen Online-Livekurse zurückgreifen.

Die laufenden Sportangebote werden ständig aktualisiert auf dieser Homepage veröffentlicht.

TV-Vorsitzender Herbert Fischer ist sich sicher: „Wir haben gründlichste Vorkehrungen und Schutzmaßnahmen für unsere Mitarbeiter und Mitglieder getroffen, damit Sport unter den derzeitigen Bedingungen wieder möglich sein kann“ und bittet dabei um Verständnis, dass dies – noch – kein Sporttreiben wie vor „Corona-Zeiten“ sein kann.  Sicherheit geht dabei beim TV Lemgo aktuell vor Schnelligkeit. „Es ist aber schön, dass jetzt wieder mehr Bewegung und aktives Sporttreiben möglich ist, darauf haben viele Mitglieder und Mitarbeiter sehnlichst gewartet!“, freut sich Fischer.


Vorschläge zur individuellen Frühjahrswanderung

LSBNRW_16785

Die für dieses Jahr geplante Frühjahrswanderung (03.05.) findet leider nicht statt. Alternativ hat unser Wanderwart Hans-Friedrich Löber drei verschiedene Routen zur individuellen Wanderung erstellt. Start- und Endpunkt ist jeweils die TV-Halle in der Pideritstraße. Diese könnt ihr natürlich entsprechend anpassen. 🙂

1. Von der TV-Halle über den Wall auf den Pöstenweg – weiter auf dem Flachsrottenweg ins Feld – vor dem Weißen Weg hinter den Gebäuden links auf einem Wiesenweg aufwärts zum Wald – vor dem Forstweg links auf den Landwehrweg – diesem folgend bis zum Staffpark – über diesen zur Gräferstraße und zurück zur TV-Halle – ca. 7 km

2. Von der TV-Halle ostwärts zur Kleiststraße – am Sportplatz zum Vogelsang – Wilmersiek aufwärts zum Landwehrweg – auf diesem über Lüningheide zum Rieperturm – über den Reiterhof abwärts Richtung Papierenbentrup – vor der Begabrücke rechts auf den Alten Kirchweg zum Walkenfeld – über den Blomberger Weg zurück zur TV-Halle – ca. 10,5 km

3. Von der TV-Halle über den Wiesenweg, Friedhof zur Siechenstraße – weiter über Steinmüllerberg auf den Wachholderweg – vor Entrup rechts hoch nach Eben- Ezer – weiter auf den Lüerdisserweg zu den Försterteichen – dem Lüerdisser Rundweg folgend bis zum Gasthof Lallmann – hier rechts hoch hinter dem Sattel in der zweiten Kurve abwärts rechts auf einen Waldweg – nach ca. 200m rechts auf den Hanseweg und weiter auf dem Fernwanderweg E1 zurück zur TV-Halle – ca. 13 km


Ausleihe Sportgeräte

Für das Training zu Hause bieten wir unseren Mitgliedern ein Langhantel- Set zur Ausleihe an. Das Set besteht aus einer Stange, 2 Klemmen, 2x 5 kg- Scheiben, 2x 2,5 kg Scheiben und 2x 1 kg- Scheiben. Das Benutzen der Materialien erfolgt auf eigene Gefahr. Wir erheben einen Pfandbetrag von 50,00 €.

Nur solange der Vorrat reicht.

Bitte setze dich bei Interesse mit uns in Verbindung unter 05261 2170820 oder info@tv-lemgo.de


Sportbetrieb ruht vorerst bis 19. April

Wie Sie bereits aus den Medien erfahren haben, sind Sportvereine und Fitnessstudios dazu aufgefordert, ihren Betrieb bis zum 19. April vorerst einzustellen.

Daraus ergeben sich viele Fragen der Sporttreibenden, die wir auch für uns erst einmal sammeln und selbst beantworten müssen. Wir haben bereits einen kleinen Fragenkatalog (FAQ’s) zusammengestellt. Dieser wird regelmäßig aktualisiert, sobald es Änderungen und Neuerungen gibt.

zu den FAQ’s


Sportbetrieb im TV Lemgo ruht vorerst

Aus gesellschaftlicher Verantwortung für die zwingend notwendige Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus entspricht der TV Lemgo der Aufforderung der Alten Hansestadt Lemgo, den Sportbetrieb vorerst einzustellen.

Somit findet

ab Freitag, 13.03. um 22:00 Uhr bis auf weiteres kein Vereins-Sportbetrieb statt.

Vordringlich für den Gesundheitsschutz der Lemgoer Bevölkerung ist jetzt, die sozialen Kontakte auf ein notwendiges Minimum zu reduzieren, um u.a. das Gesundheitssystem funktionsfähig zu erhalten. Das ist eine gesamtgesellschaftliche Herausforderung, der sich auch der TV Lemgo stellt. Wir hoffen dabei auf das Verständnis und die Solidarität unserer Mitglieder und Aktiven!

Sobald es weitere Anordnungen der Behörden gibt, werden wir entsprechend reagieren und informieren.

Das Servicebüro des TV Lemgo ist bis auf weiteres an folgenden Öffnungszeiten telefonisch unter 05261 217082-0 erreichbar: Mo., Mi., Fr. 10 – 13 Uhr und Di. und Do. 15 – 18 Uhr. Persönliche Termine sind in dringenden Fällen nach vorheriger telefonischer Absprache möglich.

Der Vorstand

Pressemitteilung von Radio Lippe „Auch Stadt Lemgo schränkt öffentliches Leben stark ein“

 


Jahreshauptversammlung abgesagt

Aufgrund der dynamischen Lage bzgl. des Corona-Virus sowie der gestrigen offiziellen Empfehlung, alle öffentlichen, nicht zwingend notwendigen Veranstaltungen nicht stattfinden zu lassen, hat sich der TV-Vorstand gestern Abend dazu entschlossen, die Jahreshauptversammlung am heutigen Freitag, 13. März abzusagen.

Ein neuer Termin wird zu gegebener Zeit mitgeteilt.