Aktuelles

Ehrenamt und Professionalität im Einklang

Jahreshauptversammlung des TV Lemgo

Viel positiven Rückenwind aus dem vergangenen Vereinsjahr nimmt der TV Lemgo mit in die nächste Wahlperiode des Vorstandes. Sportlich erfolgreich, mit über 3.200 Mitgliedern so stark wie noch nie und mit bewährtem ehrenamtlichen Führungsteam präsentierte sich Lippes größter Sportverein auf der diesjährigen Mitgliederversammlung im TV-Vereinssportzentrum. Ein positiver Kassenbericht, zahlreiche Ehrungen für langjährige und verdiente Mitglieder sowie die einstimmige Wiederwahl der Vorstandsmitglieder rundeten das harmonische Bild an dem Abend ab.

Vorstandsmitglieder und Geehrte der Mitgliederversammlung des TV Lemgo

Im Bericht des Vorstandes ging Vorsitzender Herbert Fischer auf verschiedene Themen des vergangenen Vereinsjahres ein. „Eins-zwei-drei im Sauseschritt, es eilt die Zeit, wir laufen mit!“ – so Fischer mit Blick auf das schon fünfjährige Jubiläum des Vereinssportzentrums, das vor wenigen Wochen mit großer Beteiligung der Abteilungen standesgemäß mit einem Tag der offene Tür gefeiert wurde. Die Rolle des Vereins als Solidargemeinschaft sehr vielfältiger Abteilungen und Gruppen sprach Fischer ebenso an wie die Notwendigkeit einer professionellen Vereinsführung in Zusammenarbeit mit hauptamtlichen Mitarbeitern. „Insbesondere unsere Abteilungen und Angebote im Gesundheits- und Fitnesssport tragen dazu bei, dass wir auch weiterhin Wettkampf- und Nachwuchsleistungssport bieten können!“, freut sich Fischer über einen echten Mehrwert z.B. der neuen Abteilung TeVita für den Gesamtverein. Ob Triathlon, Basketball, Handball, Cheerleading, Kunstturnen oder Leichtathletik – viele ambitionierte Sportlerinnen und Sportler profitieren von einem starken Gesamtverein mit eigenen modernen Sporträumen, qualifizierten Mitarbeitern und einem soliden Solidarfonds. „Darüber hinaus tragen viele Abteilungen über einen zusätzlichen Abteilungsbeitrag dazu bei, dass das Solidarsystem nicht überstrapaziert wird.“, erläutert Fischer.

Die zahlreichen Veranstaltungen und Projekte, die der TV Lemgo in 2017 gestemmt hat, waren eine weiterer Schwerpunkt des Vorstandsberichts. Ob Sommerfest, Hanselauf, Inklusionswanderung, Herbstfest, Dämmerschoppen, Spendenlauf, Familientag und verschiedene Aktionen der Vereinsjugend – der Verein ist, oft zusammen mit anderen Partnern, aktiv beteiligt am gut gefüllten Lemgoer Veranstaltungskalender.

Als Vorsitzender Finanzen legte Dieter Schneider in seinem Bericht die Zahlen des vergangenen Jahres dar. Bei einem Umsatz von über 1 Million Euro konnte der Verein einen erfreulichen Überschuss erwirtschaften. Erfreulich sei ebenso, dass der TV Lemgo weiter wachse und am Ende des vergangenen Jahres mit 3.203 Mitgliedern sehr solide dasteht. Nach einem positiven Bericht der Kassenprüfer Dirk Möbius und Erika Steinhaus erfolgte einstimmig die Entlastung des gesamten Vorstandes.

Ebenso einmütig erfolgte dann die Wiederwahl von Herbert Fischer zum Vorsitzenden sowie von Thomas Haas zum 2. stellvertretenden Vorsitzenden und Olaf Jackmann zum Vorstand Sport. Als neuer Kassenprüfer wurde Günter Pietsch gewählt.

Besondere Ehrungen erfuhr bei der Versammlung Wolfgang Mohr (einer der fleißigsten Helfer bei Vereinsveranstaltungen), Wolfgang Brand (22 Jahre Sozialwart), Gunnar Klocke (großes Engagement in der Leitung der Laufabteilung und bei Laufveranstaltungen des Vereins) sowie Bernd Wollbrink (ohne den es ein erfolgreiches TV-Damen-Team in der Triathlon-Bundesliga nicht gegeben hätte).

Für langjährige treue Mitgliedschaft wurden Axel Helmold und Andreas Kuhlmann (goldene Ehrennadel) sowie  Helga Bintz und Erika Böhmer (silberne Ehrennadel) ausgezeichnet. Zudem bekamen folgende Sportlerinnen und Sportler des Vereins, die auch auf der Sportlerehrung der Stadt Lemgo für herausragende Leistungen geehrt worden waren, eine kleine Aufmerksamkeit vom Vorstand überreicht: Jannika Jesse, Sophie Fritsche, Mia Tovote, Leonie Jesse, Lene Kracht, Malte Meierjürgen, Janis Rabe, Louis Tjart, Julius Rose und Lene Meierjürgen.

Mit dem Appell: „Denkt daran – Wir bewegen Lemgo!“ schloss Fischer die offizielle Versammlung und leitete zum gemütlichen Teil des Abends über.


TeVita-Rücken-Wochen

jetzt anmelden!

Die Abteilung TeVita bietet ab März ein 5-wöchiges Rückentrainingsprogramm an. Entwickelt wurde dieses Programm von Katja Vormbusch (Physiotherapeutin).  Die Teilnehmer können während des Programms das gesamte Angebot des TeVita nutzen (Trainingsfläche, TeVita-Kurse, Sauna). Der Kurs beginnt mit einem Einführungsvortrag und einem persönlichen Einweisungstermin. Der Preis für das 5-wöchige Programm beträgt 49 Euro (44 Euro für TV-Mitglieder) zzgl. 10 Euro Schlüsselpfand).

Hier gehts zur Anmeldung:

https://www.tv-lemgo.de/fitness/kurse/ruecken-wochen/


Einladung zur Mitgliederversammlung

hiermit lädt der Vorstand des TV Lemgo satzungsgemäß alle Vereinsmitglieder zur diesjährigen ordentlichen Jahreshauptversammlung ein auf:

Freitag, den 16. März um 20.00 Uhr

im TV-Vereinssportzentrum, Pideritstraße 17a, 32657 Lemgo

Tagesordnung:
1. Begrüßung und Totengedenken
2. Ehrungen
3. Jahresbericht des Vorstandes
4. Kassenbericht
5. Bericht der Kassenprüfer
6. Antrag auf Entlastung des Vorstandes
7. Wahlen gem. Satzung
a) Vorsitzende(r)
b) 2. stellv. Vorsitzende(r)
c) Vorstand Sport
e) Kassenprüfer(in)
8. Anträge
9. Berichte und Anfragen

anschließend gemütliches Beisammensein

stimmberechtigt sind alle Vereinsmitglieder ab 16 Jahre. Antragsberechtigt ist jedes Vereinsmitglied. Anträge müssen in schriftlicher Form mindestens 5 Tage vor der Mitgliederversammlung beim Vorstand eingereicht werden.

 

 


2. Streetball-Night

Der TV Lemgo und der Förderverein der Karla-Raveh-Gesamtschule laden zur zweiten Streetball-Night ein. Nach dem großen Erfolg im letzten Jahr mit über 150 Teilnehmern und dem Gewinn des Gesundheitspreises der Gesundheitsstiftung Lippe freuen wir uns auf eine Neuauflage des Events.

Kinder (ab 12 Jahren), Jugendliche und Erwachsene können am Freitag, den 16.03.2018 von 19 – 23 Uhr in der Sporthalle der KRG auf Körbejagd gehen.

Gespielt wird in den Kategorien Damen, Herren und Mixed jeweils in drei unterschiedlichen Altersklassen. Erfahrene Courtwatcher der TV Lemgo Basketballabteilung behalten die 10minütige Spielzeit im Blick und sorgen für Fairplay auf allen sechs Courts. Für das leibliche Wohl gibt es Hotdogs und kühle Softdrinks und aus den Boxen wird wieder lauter Hiphop durch die Halle dröhnen. Die letztjährigen Gewinner bei den Herren, die „Lehrer-Löwen“, haben sich bereits angemeldet und warten auf mutige Herausforderer, die sich im Spiel 3-3 mit den Pädagogen messen wollen. Anmeldungen können an die Adresse der Gesamtschule und des TV Lemgo gerichtet werden (info@karla-raveh-gesamtschule.de und info@tv-lemgo.de). Dort kann man auch den aktuellen Flyer downloaden oder bestellen.

Die „Lehrer-Löwen“ stehen zur Titelverteidigung bereit: Berti Zielke, Marcel Freitag, Demetrios Savvides, Torsten Petri und Max Thiessen

5 Jahre TeVita im TV Lemgo

Gelungener Abend für treue Mitglieder beim „Stattgespräch“

Foto: Stattgespräch

Seit 5 Jahren gibt es die Abteilung TeVita im TV Lemgo. Dieses kleine Jubiläum wurde jetzt mit den treuesten Abteilungsmitgliedern bei einer Sondervorstellung der Theatergruppe „Stattgespräch“ gebührend gefeiert.

„Nach Ansicht des TV Lemgo-Vorstandes sind 5 Jahre TeVita ein guter Grund, einmal „DANKE“ zu sagen.“, meint der Vorsitzende Herbert Fischer.  Danke an all diejenigen, die im Gründungsjahr 2013 Mitglied im gesundheitsorientierten Fitnessstudio geworden sind und dem TeVita seitdem die Treue gehalten haben.

So ging es am 16. Februar für zahlreiche „TeVitaner“ in den Kulturbahnhof Lemgo. Den hatte der Vorstand für eine Sondervorstellung der Freien Theatergruppe Stattgespräch komplett gebucht – wie sich zeigte,  ein Volltreffer: Der Saal war mit fast 130 Gästen voll besetzt. Bei einem Begrüßungssekt empfing das Trainerteam um Nico Zickel viele bekannte Gesichter von der Trainingsfläche und aus den Kursen.

In seiner Begrüßung dankte Fischer den Anwesenden und stellte fest, dass aus dem mit einem großen Fragezeichen versehenen „Projekt TeVita“ ein Erfolgsmodell geworden ist. Zickel als TeVita-Chef lieferte im Anschluss gute Gründe für diese Erfolgsgeschichte und erntete dafür zustimmendes Nicken und Applaus: „Auf der Grundlage einer guten technischen Studioausstattung und einer gleichbleibend hohen Qualität in der Betreuung der Sportler durch ein engagiertes Trainerteam machen vor allem Herzlichkeit, Wertschätzung und Kompromissfähigkeit im Umgang miteinander das Besondere des TeVita aus!“

Mit dem Schauspiel „Die Suppe wird kalt, das Gedächtnis lässt nach“  begeisterte das Stattgespräch-Ensemble dann sein Publikum. So manch einer entdeckte darin ein Stück wahres Leben, manchmal zum Nachdenken, manchmal zum Schmunzeln. Und am Ende gingen viele mit dem Gefühl nach Hause, einen wunderbaren Abend erlebt zu haben – einen Abend mit ganz viel TV Lemgo-Herzlichkeit.

 


Piraten entern TV-Halle

SchoolPRPro / Pixabay

Unter der Leitung von Christiane Rauchschwalbe fand auch in diesem Jahr an Rosenmontag das große Karnevalsturnen in der TV-Halle statt. Wie in jedem Jahr hatte der TV Lemgo die Kinder der Eltern-Kind-Gruppen eingeladen einen lustigen Nachmittag mit Spiel und Spaß zu verbringen.

Piraten, Prinzessinnen, Cowboys, Drachen und andere kleine Jecken eroberten die TV-Halle an der Pideritstraße. „Über 50 glückliche Kinder präsentierten stolz ihr Kostüme und stürmten direkt danach auf die aufgebaute Turnlandschaft“, freute sich Rauchschwalbe.  Auf der Landschaft konnte nach Herzenslust getobt, gerutscht, gesprungen und geklettert werden. „Zur Stärkung nach dem Turnen gab es sowohl für die Kleinen als auch für die Eltern Butterkuchen und kalte Getränke“, erzählte die Leiterin der Kleinkindergruppe Anke Lüdtke.

„Wie auch in den letzten Jahren hat diese Veranstaltung einen großen Zuspruch erhalten, was sehr gut an den leuchtenden Kinderaugen zu erkennen war, als diese über den Parkour tobten“, stellte Lüdtke fest und zog ein positives Feedback. Damit steht wohl schon fest: Die Verkleidungen können gut weg gelegt werden für den nächsten Kinderkarneval des TV Lemgo, am Rosenmontag 2019.


Lemgoer Badminton-Masters

Auch in diesem Jahr finden wieder die Lemgoer Badminton-Masters in der Turnhalle in Brake statt. Der diesjährige Termin ist der 7. und 8. April. Die Badminton-Abteilung freut auf viele spannende und umkämpfte Spiele und nette Gespräche in den Spielpausen. Für das leibliche Wohl wird in der Cafeteria gesorgt.

Natürlich sind auch Badmintoninteressierte herzlich eingeladen den Aktiven zuzuschauen und diese zu unterstützen!

Hier gehts zum Event!


TV Lemgo bereitet sich auf den Hermannslauf vor

Bei Minustemperaturen aber trocken fand Sonntag der erste Wendepunktlauf des TV Lemgo statt. Bedingt durch „Friederike“ war nicht wie gewohnt der Hermannsweg die Trainingsstrecke sondern der Radweg  entlang der B66 Richtung Barntrup. Ungehindert durch querliegende Bäume ging es für 17 Teilnehmer entspannt neunzig Minuten in eine Richtung, dann wurde umgedreht. Somit hatte jeder Läufer die Möglichkeit in seinem Tempo entsprechende Kilometer zurück zu legen. Der zweite Wendepunktlauf findet auf hoffentlich gewohnter Strecke am Sonntag, den 11.03. statt.

(Text und Foto: Heidi Kruse, TV Lemgo)