Aktueller Hinweis zum Coronavirus: Wir sind für euch da! mehr Infos

Aktuelles

Endlich wieder Hanselauf

Am 26.08. ab Lippegarten

Nach zweijähriger Zwangspause laufen nun wieder die Vorbereitungen für den 38. Hanselauf. Am 26. August fällt der Startschuss zum beliebten Lemgoer Stadtlauf. Der traditionelle Volkslauf startet wie in den Vorjahren vom Lippegarten und führt dann über die Wallanlagen. Ziel ist wieder der Lippegarten. Die Möglichkeit der vergünstigten Sammelmeldung über die Lemgoer Schulen wird beibehalten. Der Hanselauf ist zudem der vorletzte von vier Läufen im „4-Städte-Cup“. Ab diesem Jahr wird es in allen Läufen eine automatische Chipzeitmessung geben!
Die Veranstaltung beginnt mit dem Start des Bambini-Laufes um 17:00 Uhr. Die Teilnahme am Bambini-Lauf ist kostenfrei und eine Voranmeldung ist nicht nötig. Jeder Teilnehmer bekommt seine eigene Urkunde. Der 1,5 km-Schülerlauf startet um 17:15 Uhr für die Jungen und um 17:30 Uhr für die Mädchen. Teilnehmen können hier alle Schüler bis Jahrgang 2006. Die Läufe über 3,3 km und 6,6 km starten separat um 18:00 Uhr bzw. um 18:30 Uhr.
Um 19:00 Uhr heißt es dann „Auf die Plätze…..fertig…..los!“ für die Läufer die 10 Kilometer (3 Wallrunden) absolvieren.
Anmeldungen sind bis zum 24.08. online möglich oder schriftlich im TV-Vereinssportzentrum, Pideritstr. 17a, Tel. 05261/2170820, info@tv-lemgo.de. Dort gibt es auch die aktuelle Ausschreibung.
Nachmeldungen sind bis maximal 30 min. vor Start an der Anmeldung am Engelbert-Kämpfer-Gymnasium (gegenüber Lippegarten) möglich. Neben Medaillen gibt es Urkunden für die 1.-3. Plätze jeder Altersklasse und Medaillen für die Teilnehmer des Schülerlaufs. Parkmöglichkeiten stehen auf den Parkpaletten „Wüste“, „Bruchweg“ oder dem Parkplatz „Langenbrücker Tor“ zur Verfügung. Die Umkleiden sind in der EKG-Turnhalle.

Die Veranstalter freuen sich bereits wieder auf tollen Kulissen, wie hier beim Start des 10km-Laufs in 2019

TeVita-Rücken-Wochen

Auch in diesem Jahr finden wieder die Rücken-Wochen in der Abteilung TeVita statt. Vereinbare deinen persönlichen Starttermin zwischen dem 22.08. und 04.09. und trainiere dann fünf Wochen mit deinem individuellen Trainingsplan. Die Nutzung der Sauna sowie alle Kurse der KursWelt sind ebenfalls enthalten. Melde dich jetzt an – die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

–> zur Anmeldung Rückenwochen!

 


Laufsport: neue Abteilungsleitung

Nach 15 Jahren wird Gunnar Klocke Ende August sein Ehrenamt als Abteilungsleiter, Organisator und Motivator des Lauftreff TV Lemgo an André Kossak übergeben. 15 Jahre: Eine lange Zeit in der viele Läufer anfingen, wieder eingestiegen oder einfach immer dabei waren. Unzählige km, unzählige Paar Laufschuhe , unzählige Begegnungen mit unzähligen Gesprächen (manchmal sehr kritisch aber oft sehr amüsant). Aus manchen Begegnungen sind Freundschaften entstanden, andere waren nur von kurzer Dauer.

Diese Geschicke liegen nun bei André! Gunnar steht dem Lauftreff nach wie vor als Trainer mit Ratschlägen und für Trainingspläne zur Verfügung.
Die Vereinsarbeit, Organisation, Motivation und Rolle als erster Ansprechpartner übernimmt ab Ende August André Kossak. Den meisten von uns nicht unbekannt, nimmt er die Herausforderung mit dem ihm eigenen Enthusiasmus an. Damit es auch in Zukunft beim TV Lemgo heißt: ….Aus Spaß am Laufen …

Text HK, Fotos privat

Patrick Busse, Gunnar Klocke, André Kossak, Herbert Fischer

Corona-Testzentrum

So geht es ab dem 01.07. weiter

Das Testzentrum des TV Lemgo bleibt weiterhin für Sie geöffnet!

Über die Presse wurde bereits bekannt gegeben, dass es eine Kostenbeteiligung des Kunden geben soll. Die Details werden in den kommenden Tagen in einer überarbeiteten Fassung der Testverordnung (TestV) veröffentlicht.
Der Kreis der Anspruchsberechtigten für einen kostenlosen Bürgertest wird verkleinert werden. Anspruch auf einen kostenlosen Bürgertest sollen dann z.B. besonders vulnerable Gruppen (Kinder bis 5 Jahre, schwangere Frauen, Angehörige von Infizierten, Menschen, die sich nicht impfen lassen können, sowie Besucher von Kliniken und Pflegeheimen) erhalten.
Alle anderen Bürger:innen sollen sich mit einer Zuzahlung von 3,00 € beteiligen, sofern die Bundesländer hier nicht einspringen oder andere Lösungen finden.

Wir halten Sie auf dem Laufenden!


Paten gesucht!

Sportpatenschaft beim TV Lemgo

 

Der TV Lemgo übernimmt pro geflüchtetem/r Sportler/in im Monat aktuell bis zu 10 € Vereinsbeiträge. Für kostenintensivere Abteilungen sowie besondere Sportausstattung für die Betroffenen, suchen wir Paten.

Im TV-Vereinssportzentrum hängen ab sofort Patenschaften an einer Girlande aus. Die Infozettel enthalten anonymisierte Daten von interessierten SportlerInnen inkl. der anfallenden Beiträge.

Bitte fragt an der Servicetheke nach einem Formular zur Übernahme einer Patenschaft!

Zudem sind auch Spenden für die Aktion möglich:

DE24 4825 0110 0000 1449 49 (Spendenkonto TV Lemgo)

Stichwort “Sportförderfond”

Auf Wunsch stellen wir gerne eine Spendenbescheinigung aus.

Vielen Dank für eure Unterstützung!

Laufzeit der Aktion zunächst bis Ende 2022


Spendenlauf für den guten Zweck

TV Lemgo veranstaltet Spendenlauf zugunsten seines Ukraine Sport-Förderfonds

Am Samstag den 25.6.22 von 9:00-15:00 Uhr veranstaltet der TV Lemgo seinen diesjährigen Spendenlauf, an dem alle Interessierten teilnehmen können und so den Verein bei seinem Spendenziel unterstützen.

Eine Anmeldung im Vorfeld ist möglich, aber nicht nötig. Der Erlös geht in einen Förderfond für Vereinsbeiträge ukrainischer Flüchtlinge. Der TV Lemgo übernimmt bereits jetzt bis zu 10 € Vereinsbeiträge pro SportlerIn im Monat. Mit diesem Förderfond sollen höhere (Abteilungs-)beiträge für kostenintensive Angebote sowie besondere Sportausstattung für die Betroffenen unbürokratisch aufgefangen werden.

Auch in diesem Jahr legen die Teilnehmenden eine Wallrunde (2,9 km) zurück, Start- und Zielpunkt ist jeweils das TV-Sportzentrum, Pideritstraße 17a. Die Runde kann im Veranstaltungszeitraum beliebig oft und in beliebigem Tempo absolviert werden. Ob klassischer Lauf oder Familien-Spaziergang mit Pausen – alles ist erlaubt, solange die eigenen Muskeln benutzt werden. Die Rundenerfolge dokumentieren die Teilnehmenden selbst auf ihrer Laufkarte, die bei der Anmeldung ausgehändigt wird.

Der Spendenlauf ist kein klassischer Wettkampf, es gibt keine Zeitnahme und keine Streckensicherung, es zählt das olympische Motto „dabei sein – und etwas Gutes tun – ist alles“.

Klassen, Gruppen, Firmenteams und auch jeder Einzelläufer und jede Einzelläuferin sind herzlich Willkommen. Kinder unter 14 Jahren dürfen nur in Begleitung eines Erwachsenen teilnehmen. Der Verein freut sich über jede Mithilfe, sowohl als Läufer aber auch als Spender! Läufer, die keinen Sponsor für die Runden finden, können mit einem Startgeld in Höhe von 5€ teilnehmen.

Alle weiteren Infos gibt es beim TV Lemgo unter (05261) 217082-0 und www.tv-lemgo.de/spendenlauf


Nachbericht Duathlon

Ultra-Distanz-Duathlon 2022 Lemgo-Lieme

Nachdem die Wechselzone und Versorgungsstation „Der Pferdeanhänger“ aufgebaut war wurde um 6:10 Uhr am Samstag 30.04.2022, bei kühlem und windigem Wetter, mit dem ersten Lauf über 32 km gestartet. Vor dem ersten Wechsel kam Meike, meine Frau, und stellte die Verpflegung bereit. In 20 min. (max. Pausenzeit) Umziehen und mit Tee, Brühe, Essen gut versorgt ging es dann die ersten 120 km Rad an. In dieser Zeit kam auch Heike als Betreuerin dazu. Sie kam mit dem Camper um sich mit Meike den Tag und auch in der Nacht dann abzuwechseln. Die zweite  „große“ Pause wurde dann bei 240 km Rad gemacht. Hier wurde sich dann für die Nacht umgezogen und die Beleuchtung ans Rad angebaut. Meike fuhr dann erst einmal nach Hause, da sie ab 2:15 Uhr in der Nacht zum Laufen die Betreuung wieder übernahm. Bei 290 km musste noch ein kurzer Verpflegungstop eingelegt werden und mit Heike wurden die Rundenzeiten abgestimmt, da man die Geschwindigkeit auf dem Tacho nicht mehr sehen konnte. Heike hielt bis zum Laufwechsel die Stellung. Passend zum Laufen ca. 2:00 Uhr Nachts war Ingo & Marina da um mit mir die ersten Runden zu Laufen damit ich einen Rhythmus finden konnte. Während des Laufens machte ich zwei Pausen von 20 min zum Schlafen und zwei zum Essen. Eine Große Blase unter dem linken Fuß sorgte dafür das ich die letzten 18 km nur noch komplett gehen konnte, so dass dann für alle nach Beendigung des ersten Marathon das Event mit einer Gesamtzeit von 27:48:58 beendet wurde.

Meinen Besten Dank an :

Meine Frau Meike, die mich sehr viel dabei unterstützt.

Heike Voigt, für deinen unermüdlichen Einsatz in der Nacht.

Clemens, für die Tempoarbeit neben mir bei km 210.

Ingo & Marina, für das Anlaufen mitten in der Nacht.

Und allen Freunden die an der Strecke waren und mich unterstützten.

 

Text und Fotos: Jens Andermann


Erster Wettkampf für unsere jüngsten Turnerinnen

Nur glückliche Gesichter gab es am vergangenen Samstag bei unseren jüngsten Kunstturnerinnen.

Beim Pokalturnen des lippischen Turngaus in eigener Halle glänzten sie mit tollen Leistungen. Besonders freuen konnten sich Miley, Naila, Lotta, und Lea über zwei erste und zwei zweite Plätze in ihren Altersklassen. Am 21.05. sind dann die „Großen“ in Helpup am Start.

 


Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.