Einladung zur Jahreshauptversammlung

lsbnrw_26117

Jahreshauptversammlung am 15.03.2019

Tagesordnung:

  1. Begrüßung und Totengedenken
  2. Ehrungen
  3. Jahresbericht des Vorstandes
  4. Kassenbericht
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Antrag auf Entlastung des Vorstandes
  7. Wahlen gem. Satzung
    • Vorsitzende(r) Finanzen
    • 1. stellv. Vorsitzende(r)
    • Vorstand Organisation und Verwaltung
    • stellv. Vorstand Sport (optional)
    • Kassenprüfer(in)
  8. Anträge
  9. Berichte und Anfragen

anschließend:

gemütliches Beisammensein

 

Hinweis: stimmberechtigt sind alle Mitglieder ab 16 Jahren. Anträge sind bis mind. 5 Tage vor Veranstaltungstermin schriftlich beim Vorstand einzureichen.


TV-Mitglieder spielen Weihnachtsmann

Erfolgreiche Wunschbaum-Aktion beim TV Lemgo

Anfang Dezember wurde der Weihnachtsbaum im TV-Vereinssportzentrum mit vielen bunten Wunschzetteln geschmückt. Diese stammen von Kindern aus drei Lemgoer Kindergärten. Schirmherrschaft der Aktion ist der Kinderschutzbund Lemgo, vertreten durch Beate Schwarzrock. Gemeinsam wurden gezielt Kinder ausgewählt, die einen Wunschzettel gebastelt haben. „Puppen und Malstifte bei den Mädchen und Spielzeugautos bei den Jungs, waren dieses Mal stark gefragt!“, freut sich Sandra Bölsche vom TV Lemgo, die die Aktion verantwortlich betreut.

Nachdem ca. 70 Wunschzettel am Baum hingen, waren sie innerhalb von wenigen Tagen verschwunden.  Viele TV-Vereinsmitglieder beteiligten sich mit einem liebevoll verpackten Geschenk, so dass alle Wünsche erfüllt werden konnten.  Die Geschenke werden nun direkt von den Einrichtungen an die Eltern der Kinder übergeben.

„Auch Kinder, die nicht vom Glück verfolgt sind und zu Weihnachten nicht viel erwarten können, bekommen so ein schönes Geschenk an Heiligabend“, freut sich Beate Schwarzrock mit den Betreuerinnen der Kindergärten und dem TV Lemgo über eine gelungene Aktion.

Auf dem Bild:

v.l.n.r. Beate Schwarzrock (Kinderschutzbund Lemgo), Patrick Busse (TV Lemgo) sowie die Vertreterinnen der Kindergärten

 


Lauftreff lädt zum Heiligmorgenlauf

Keks – und Glühweinlauf! (kein Wettkampf)

Der etwas andere Start in die Feiertage. Gemütlich-gesellige 8-10 Kilometer entgegen dem Weihnachtsstress.

Termin Montag, der 24.12. um 10.00 Uhr

 

Start und Ziel ist am TV-Vereinssportzentrum!

Für (Heiß-) Getränke ist gesorgt – Selbstgebackenes kommt bitte von den Teilnehmern!

Um Anmeldung bis zum 19.12. wird gebeten –> klockeg@web.de


Freiwilliges Soziales Jahr 2019

jetzt bewerben

Zum 01. September 2019 besetzen wir wieder unsere Stelle im Freiwilligen Sozialen Jahr.

Bewerbungen werden ab sofort bis zum 08.02.2019 angenommen.

Das Freiwillige Soziale Jahr (FSJ) ist ein Angebot an Frauen und Männer jeden Alters, sich außerhalb von Beruf und Schule für das Allgemeinwohl zu engagieren – im sozialen, ökologischen und kulturellen Bereich oder im Bereich des Sports.
Derzeit bieten wir einen Platz für das Freiwillige Soziale Jahr im Sportbereich, welche zum 01.09. des jeweiligen Jahres neu besetzt wird. Die Stelle wird zwischen dem TV Lemgo und dem Kooperationspartner Handball Lemgo aufgeteilt – das heißt, dass der FSJ’ler die Hälfte der Zeit für den TV Lemgo unterwegs ist, die andere Hälfte für den jeweiligen Partner.

 

 


Wünsche „pflücken“ und erfüllen

Als die Anfrage vom Kinderschutzbund kam, ob wir denn dieses Jahr wieder einen Wunschbaum aufstellen, haben wir keinen Moment gezögert! Ab heute hängen die begehrten Wunschzettel an unserem Weihnachtsbaum im TV-Vereinssportzentrum.

Am Baum hängen selbst gebastelte Wunschzettel von Kindern aus dem Kindergarten „Bodelschwingh“, dem Kindergarten „Rampendal“ und dem Kindergarten „Wilde Wiese“. Diese Kinder kommen aus sozial benachteiligten Familien und würden ohne unsere Unterstützung vielleicht kein Weihnachtsgeschenk bekommen….

Und so funktioniert’s:
Ihr sucht euch einen Wunschzettel aus und lasst euch am Empfang in eine Liste eintragen, welchen Wunsch ihr erfüllen werdet.
Das Geschenk gebt ihr bitte bis spätestens zum 14.12.2018 bei uns ab. Die Geschenke werden unter dem Baum gesammelt und dann an den Kinderschutzbund übergeben.


Chef der Sportjugend NRW besucht TV Lemgo

E-Sports, Icaros und Jugendarbeit im Focus

Gut drei Stunden Zeit hat sich Jens Wortmann, Vorsitzender der Sportjugend NRW genommen, um dem TV Lemgo einen Besuch abzustatten. In einer offenen Diskussionsrunde ging es um aktuelle Themen wie E-Sports und Digitalisierung im Sport, allgemeine Jugendsportentwicklung sowie Hilfestellungen zum Aufbau eines aktiven Jugend-Teams im Verein. „Auslöser des Besuchs war unser neues Fitnessgerät ICAROS – wir  sind ja der erste Verein in NRW, der eine solches Sporterlebnis mit virtueller Realität verknüpft“, freut sich TV-Vorsitzender Herbert Fischer über den Gast, der auch Mitglied im Präsidium des Landessportbundes ist.

Gemeinsam mit Katharina Ahlers aus dem Vorstand der Sportjugend stellte sich Wortmann den Fragen unter anderem von den Auszubildenden, FSJlern (Freiwilliges Soziales Jahr), Vertretern des KSB Lippe, dem Vorsitzenden des Stadtsportverbandes Lemgo, Hans Pawlowski sowie hauptamtlichen TV-Mitarbeitern.

Foto: Jens Wortmann (Mitte) machte sich beim TV Lemgo ein Bild von dem vielfältigen Vereinsangebot.

„Das Thema E-Sport wird derzeit heiß diskutiert – die Sportjugend rät den Vereinen durchaus, sich damit zu beschäftigen, jedoch weniger aus Sicht einer neuen Sportart sondern vielmehr aus Sicht eines außersportlichen Jugendangebotes, das qualifizierte medienpädagogischer Begleitung bedarf und ein soziales Miteinander im Focus haben sollte.“, so Wortmann. Es gebe durchaus kritische Ansätze wie die kommerzielle Ausrichtung der Spielehersteller, die zu berücksichtigen sind. Auf der anderen Seite ist E-Sports faktisch ein wichtiger Teil der Jugendkultur und viele Aktiven verstehen sich selbst auch als „Sportler“. „Wenn die Eltern ein gutes Gefühl dabei haben, dass ihre Kids sich unter der Kontrolle eines Sportvereins mit Spielen wie FIFA oder anderen Sportsimulationen beschäftigen, kann das durchaus eine Chance sein, Kinder und Jugendliche an den Verein und seine klassischen Sportarten heranzuführen.“, sieht der Sportjugendvorsitzende Chancen und Risiken zugleich.

Bei der Entwicklung des Jugendsports gebe es aktuell eine Tendenz hin zu weniger klassischen Wettkampfsportarten, die langfristig und leistungsorientiert betrieben werden hin zu häufiger wechselnden Sportaktivitäten. Die Bewegungsförderung im Kindergartenalter und in den Grundschulen sei dabei ein Focus der Sportjugend. Für den Aufbau einer aktiven Vereinsjugend sieht Wortmann drei wichtige Voraussetzungen: „Der Verein muss es wollen, es braucht 2-3 junge Leute als Basis und ein spannendes Projekt als Identifikationsplattform“. Damit könne ein Verein sukzessive ein engagiertes Jugendteam aufbauen, das weitere Mitstreiter gewinnen kann.

Beim abschließenden Rundgang durch die TV-Halle und das vereinssportzentrum zeigte sich Wortmann beeindruckt von der Vielfalt der Angebote des TV Lemgo. Zum Abschluss kam dann auch der ICAROS zum Einsatz – der eigentliche Grund des Besuchs. Die Gäste absolvierten mehrere Flugrunden auf dem innovativen Trainingsgerät, dass mittels einer Virtuell-Reality-Brille den Aktiven durch einen virtuellen Parcour führt – erfolgreich zu bewältigen jedoch nur mit Muskelkraft und körperlicher Geschicklichkeit. „Ein tolles Angebot!“, waren neben Wortmann auch Hans Pawlowski vom Stadtsportverband und Christian Klute von der lippischen Sportjugend beeindruckt.


Am 06.12. kommt der Nikolaus

bringt eure Stiefel mit zum Turnen

Am Donnerstag, den 06.12. ist Nikolaustag. Dann kommt der Nikolaus natürlich auch zum Kinderturnen! In der Zeit von 15.30 – 17.00 Uhr können sich die Kleinen auf den Bewegungslandschaften in der TV-Halle austoben.

Bitte Sportsachen und einen Stiefel mitbringen!

 


Kaffeetrinken der Geburtstagsjubilare

Am vergangenen Mittwoch trafen sich wieder die Geburtstagsjubilare zum gemeinsamen Kaffeetrinken im TV-Jugendraum. Herbert Fischer begrüßte die rund 40 Gäste, die in diesem Jahr ihren 70., 75., 80. oder 85. Geburtstag haben. Nach einer kurzen Eröffnungsrede mit Rückblick auf das Vereinsjahr wurde das reichhaltige Kuchenbuffet für die Gäste eröffnet. In gewohnt lockerer Atmosphäre wurden viele Gespräche geführt und Seniorenvertreter Horst Förster stimmte zum Abschluss noch ein gemeinsames Lied an.

Ein rundum gelungene Veranstaltung, die Freude auf das Kaffetrinken in 2019 geweckt.