TV Lemgo in Motion

Kunstturnerinnen nehmen an Hochschulprojekt teil

Nach einer anstrengenden Gauliga 2018, die unsere Kunstturnerinnen wieder überragend mit den Plätzen 1 bei den Großen und 2 bei den Kleinen abgeschlossen haben, kam eine kleine Abwechslung vom Trainingsalltag gerade richtig für drei Mädchen:

Elisa, Leonie und Lucie Luna durften an einem Projekt von Studierenden der Hochschule OWL teilnehmen. „Motion Capture“ heißt auf Deutsch das das „Einfangen von Bewegungen“. Mit dieser Technik haben die Studenten unsere eigens für dieses Projekt erarbeitete Choreographie aus turnerischen und tänzerischen Bewegungen aufgenommen. Dabei werden die Bewegungen der Mädchen anhand von reflektierenden Punkten am Körper aufgenommen und hinterher am Computer umgewandelt. Der fertige Clip wurde im Audimax der Hochschule OWL als Studienprojekt präsentiert.

Es war sehr beeindruckend für uns alle, wie viel Arbeit hinter einem Film von nur einer Minute Dauer steckt. Jede Beleuchtung, jede Kameraposition, sogar eine Nebelmaschine wurden akribisch in Position gebracht.  Dreimal vier Stunden Aufnahmen – ganz schön anstrengend, aber super klasse! Danke an Frau Dr. Marietta Ehret, die in ihrer Funktion als Professorin der Hochschule das Projekt initiiert und betreut hat, danke an Mary, Andi, Max, nochmal Max, Manu und Adi, danke auch für jede Menge Salzstangen und Pizza…

Hier gehts zum Video auf YouTube:

zurück zur Newsübersicht