Ehrenamt und Professionalität im Einklang

Jahreshauptversammlung des TV Lemgo

Viel positiven Rückenwind aus dem vergangenen Vereinsjahr nimmt der TV Lemgo mit in die nächste Wahlperiode des Vorstandes. Sportlich erfolgreich, mit über 3.200 Mitgliedern so stark wie noch nie und mit bewährtem ehrenamtlichen Führungsteam präsentierte sich Lippes größter Sportverein auf der diesjährigen Mitgliederversammlung im TV-Vereinssportzentrum. Ein positiver Kassenbericht, zahlreiche Ehrungen für langjährige und verdiente Mitglieder sowie die einstimmige Wiederwahl der Vorstandsmitglieder rundeten das harmonische Bild an dem Abend ab.

Vorstandsmitglieder und Geehrte der Mitgliederversammlung des TV Lemgo

Im Bericht des Vorstandes ging Vorsitzender Herbert Fischer auf verschiedene Themen des vergangenen Vereinsjahres ein. „Eins-zwei-drei im Sauseschritt, es eilt die Zeit, wir laufen mit!“ – so Fischer mit Blick auf das schon fünfjährige Jubiläum des Vereinssportzentrums, das vor wenigen Wochen mit großer Beteiligung der Abteilungen standesgemäß mit einem Tag der offene Tür gefeiert wurde. Die Rolle des Vereins als Solidargemeinschaft sehr vielfältiger Abteilungen und Gruppen sprach Fischer ebenso an wie die Notwendigkeit einer professionellen Vereinsführung in Zusammenarbeit mit hauptamtlichen Mitarbeitern. „Insbesondere unsere Abteilungen und Angebote im Gesundheits- und Fitnesssport tragen dazu bei, dass wir auch weiterhin Wettkampf- und Nachwuchsleistungssport bieten können!“, freut sich Fischer über einen echten Mehrwert z.B. der neuen Abteilung TeVita für den Gesamtverein. Ob Triathlon, Basketball, Handball, Cheerleading, Kunstturnen oder Leichtathletik – viele ambitionierte Sportlerinnen und Sportler profitieren von einem starken Gesamtverein mit eigenen modernen Sporträumen, qualifizierten Mitarbeitern und einem soliden Solidarfonds. „Darüber hinaus tragen viele Abteilungen über einen zusätzlichen Abteilungsbeitrag dazu bei, dass das Solidarsystem nicht überstrapaziert wird.“, erläutert Fischer.

Die zahlreichen Veranstaltungen und Projekte, die der TV Lemgo in 2017 gestemmt hat, waren eine weiterer Schwerpunkt des Vorstandsberichts. Ob Sommerfest, Hanselauf, Inklusionswanderung, Herbstfest, Dämmerschoppen, Spendenlauf, Familientag und verschiedene Aktionen der Vereinsjugend – der Verein ist, oft zusammen mit anderen Partnern, aktiv beteiligt am gut gefüllten Lemgoer Veranstaltungskalender.

Als Vorsitzender Finanzen legte Dieter Schneider in seinem Bericht die Zahlen des vergangenen Jahres dar. Bei einem Umsatz von über 1 Million Euro konnte der Verein einen erfreulichen Überschuss erwirtschaften. Erfreulich sei ebenso, dass der TV Lemgo weiter wachse und am Ende des vergangenen Jahres mit 3.203 Mitgliedern sehr solide dasteht. Nach einem positiven Bericht der Kassenprüfer Dirk Möbius und Erika Steinhaus erfolgte einstimmig die Entlastung des gesamten Vorstandes.

Ebenso einmütig erfolgte dann die Wiederwahl von Herbert Fischer zum Vorsitzenden sowie von Thomas Haas zum 2. stellvertretenden Vorsitzenden und Olaf Jackmann zum Vorstand Sport. Als neuer Kassenprüfer wurde Günter Pietsch gewählt.

Besondere Ehrungen erfuhr bei der Versammlung Wolfgang Mohr (einer der fleißigsten Helfer bei Vereinsveranstaltungen), Wolfgang Brand (22 Jahre Sozialwart), Gunnar Klocke (großes Engagement in der Leitung der Laufabteilung und bei Laufveranstaltungen des Vereins) sowie Bernd Wollbrink (ohne den es ein erfolgreiches TV-Damen-Team in der Triathlon-Bundesliga nicht gegeben hätte).

Für langjährige treue Mitgliedschaft wurden Axel Helmold und Andreas Kuhlmann (goldene Ehrennadel) sowie  Helga Bintz und Erika Böhmer (silberne Ehrennadel) ausgezeichnet. Zudem bekamen folgende Sportlerinnen und Sportler des Vereins, die auch auf der Sportlerehrung der Stadt Lemgo für herausragende Leistungen geehrt worden waren, eine kleine Aufmerksamkeit vom Vorstand überreicht: Jannika Jesse, Sophie Fritsche, Mia Tovote, Leonie Jesse, Lene Kracht, Malte Meierjürgen, Janis Rabe, Louis Tjart, Julius Rose und Lene Meierjürgen.

Mit dem Appell: „Denkt daran – Wir bewegen Lemgo!“ schloss Fischer die offizielle Versammlung und leitete zum gemütlichen Teil des Abends über.

zurück zur Newsübersicht