Aktueller Hinweis zum Coronavirus: Wir sind für euch da! mehr Infos

Eine Erfolgsstory in Hamburg

Friedrich Kämper knackt persönliche Bestzeit

,,…oder, von einem der Auszog um den Hamburgern das Fürchten zu lernen…!“

Wer kennt ihn nicht, den motivierten Tausendsassa Friedrich. Diesmal starte er bei der für ihn zweiten Auflage des Hamburg Triathlon in der olympisch Distanz, d.h. 1,5 km schwimmen  in der Alster,…sehr lecker, 40 km Rad fahren gegen die steife Brise und 10 km laufen, immer der Nase nach. Der Wettergott hatte ein Einsehen, und empfing alle Sportler mit Sonnenschein und somit optimalen Voraussetzungen.

Hatte man sich am Samstag noch mental bei gutem Essen („Karboloading“) und dem ein oder anderen Kaltgetränk entspannt, ging es am frühen Sonntag zur Sache, laut Friedrich: …“9000 Bekloppte und ich…!“

Dank bester Vorbereitungen wie: Halbmarathon i

n Schweden, Rad fahren auf Malle, Kanutour im Altmühltal, schaffte Friederich vor toller Kulisse und unter Anfeuerung der mitgereisten Fans in einem sehenswerten  Endspurt eine grandiose Zeit von 3,27 Std und verbesserte damit seine Zeit von Vorjahr um 15 Minuten!

Dank gilt auch Heike  (Friedrichs Friseurin), die ihn überhaupt erst dazu angestiftet hat: „das Leben ist erst dann gelungen, wenn man einen Triathlon gemacht hat…!“, die natürlich auch mit von der Partie war!!

Wir sind schon sehr gespannt, was er als nächstes plant J!

Herzlichen Glückwunsch!!

Katja Jochim

 

zurück zur Newsübersicht
Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.