Aktueller Hinweis zum Coronavirus: Wir sind für euch da! mehr Infos

Spendenlauf „Lemgo läuft“

Über 200 Wallrunden für zwei gute Zwecke

Bereits am Morgen fand sich eine muntere Läuferschar am TV-Vereinssportzentrum ein, unter anderem vom Team „Brasseler bewegt“

Der diesjährige Spendenlauf des TV Lemgo lockte am Samstag den 24. Juni unter dem Motto „Lemgo läuft … für zwei gute Zwecke“ knapp 80 Läuferinnen und Läufer auf die Wallrunde. Insgesamt wurden über 200 Runden gelaufen und knapp 2.000 € an Spenden für die Gesundheitsstiftung Lippe (Palliativstation Lemgo) und die TV-Jugendarbeit erlaufen. „Beim dieser Veranstaltung kommt es nicht auf Geschwindigkeit an, der Wall muss lediglich aus eigener Muskelkraft ohne Hilfsmittel umrundet werden.“, erläutert Lucas Lüdtke vom Organisationsteam. Dieter Schneider, Vorsitzender Finanzen beim ausrichtenden TV Lemgo ließ es sich nicht nehmen, zum Start die ersten Runden zu drehen. Die meisten Runden (59) als Team konnte „Brasseler bewegt“ für sich verbuchen, dicht gefolgt vom Team „TeVita“ mit 50 Runden. „Im kommenden Jahr überlegen wir, ob wir den Freitag wieder mit als 2. Lauftag dazu nehmen.“, so Schneider. Dadurch könnten vielleicht noch mehr Belegschaften direkt nach Feierabend die eine oder andere Wallrunde für den guten Zweck drehen.

 

 

zurück zur Newsübersicht
Wir optimieren unsere Webseite mit Cookies

Diese Webseite verwendet Tools und Funktionen, die unter Umständen Cookies im Browser Ihres Gerätes speichern. Nähere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.